/


>Wir sorgen für Ihr Wohlfühlklima

 

Neuigkeiten


Die erste elektrische Standheizung von Webasto

Die elektrisch betriebene eThermo Top Eco heizt zuverlässig Innenraum und Motor Ihres Fahrzeugs und sorgt für den gewohnten Webasto Wärmekomfort – geeignet für alle Pkw-Klassen.


Endlich elektrisch!

Preisgünstig und umweltfreundlich: Die neuartige Standheizung eThermo Top Eco zum Nachrüsten von kraftstoffbetriebenen Fahrzeugen bringt Ihnen die gewohnte Webasto Wohlfühlwärme ins Auto. Gespeist mit elektrischem Strom, befreit sie Scheiben schnell von Eis und wärmt den Motor kraftvoll vor. 

Jetzt zum attraktiven Einstiegspreis ab € 999,- inklusive Einbau.


Stark in Leistung und Komfort

Für den Betrieb der elektrischen Standheizung genügt eine herkömmliche 230-V-Steckdose. Einfach Netzkabel einstecken und los geht’s. Die eThermo Top Eco ist in zwei Varianten verfügbar: als 2kW Heizung bei 10A–Absicherung und 3 kW Heizung bei 16A-Absicherung des Stromanschlusses.



Batterieschonend

Sobald die elektrische Standheizung läuft, aktiviert sich automatisch die Ladefunktion für die Batterieerhaltung. Die für das Gebläse benötigte Energie wird kompensiert. Das heißt für Sie: standheizen ohne Belastung der Autobatterie! 


Bis zu 40% günstiger   

Die elektrische eThermo Top Eco ist deutlich günstiger als kraftstoffbetriebene Standheizungen – je nach Fahrzeugmodell bis zu 40%. Aktueller Einstiegspreis: ab € 999,- inklusive Einbau


Auch in der Garage 

 Die Standheizung läuft absolut emissionsfrei – das ist nicht nur gut für die Umwelt, sondern auch für Sie. So können Sie sie ganz bequem auch in der Garage heizen. Und der gut aufgewärmte Motor produziert vom Start weg weniger Schadstoffe.


Bequem zu bedienen

Die Bedienung der neuen eThermo Top Eco erfolgt bequem über eine 16A-Zeitschaltuhr an der Steckdose (extern zu beziehen, nicht im Lieferumfang enthalten).



 Funktionsweise


1. Stromquelle 230 V Steckdose.

2. Die Umwälzpumpe befördert das Kühlmittel durch Standheizung, Fahrzeugheizung, Motor und zurück.

3. Das Kühlmittel erwärmt sich in der Standheizung.

4. Im Wärmetauscher der Fahrzeugheizung gibt das Kühlmittel die Wärme an die Luft ab.

5. Die erwärmte Luft gelangt über das Fahrzeuggebläse in den Innenraum.*

6. Das Kühlmittel wird weiter zum Motor transportiert und erwärmt diesen ebenfalls.*

7. Erhaltungsladung der Fahrzeugbatterie während des Heizbetriebes

* optional